Café im Bode Museum

Museumscafe Bode Museum

Beginnen wir doch gleich mal mit dem wohl schönsten Museumscafé der Stadt: Dem Café im Bode Museum. Bei meinem ersten Besuch im Bode Museum war ich von der Großen Kuppenhalle schwer beeindruckt. Bis heute besuche ich immer mal wieder diese Halle. Es ist traumhaft.

Museumscafe Bode Museum

Über die Freitreppe auf der linken Seite gelangt man auch als Nicht-Museumsbesucher (!!) in das wunderschöne Museumscafé. Auf dem innen liegenden Balkon hat man einen traumhaften Ausblick auf das Reiterstandbild des „Großen Kurfürsten“ und der neobarocken Kuppelhalle. Dazu die Atmosphäre des gut 100 Jahre alten, weltberühmten Museums. Schöner kann ein Café kaum sein.

Zugegebenermaßen kann ich mich mit den Exponaten im Bode Museum nicht recht anfreunden. Skulturen und Münzen sind nicht so meins. Auch wenn ich von so manchem Altar sehr beeindruckt war. Architektonisch hingegen ist es wirklich ein Hingucker.

Museumscafe Bode Museum

Das Café ist recht groß und daher leider auch nicht wirklich gemütlich. Der nicht enden wollende Strom an Museumsbesuchern fördert dieses Gefühl. In Hochzeiten geht es zu wie im Taubenschlag. Es sei denn, man hat sich im Museumsshop nebenan einen Katalog gekauft, in den man sich im Café nun vertiefen kann.

Dennoch ist das Café im Bode Museum schon allein wegen der traumhaften Kuppelhalle einen Besuch wert.

Speisen und Getränke

Wechselnde, saisonale Speisen, Pasta, Salate, Kuchen und die obligatorische Knacker mit Kartoffelsalat. Dazu diverse Tee- und Kaffeespezialitäten, Alkoholfreies, Bier und Wein.

Preise

Speisen 5-9 Euro
Kaffee 2,90 Euro
Latte Macchiato 3,60 Euro
Tee 3,10 Euro
Cola 2,30 Euro
Bier 3,20 Euro

Zugang

Das Café ist öffentlich auch ohne Eintritt zugänglich.

Barrierefreiheit

Nein. Das Café befindet sich im ersten Stock und ist nur über die Freitreppe erreichbar.

Öffnungszeiten

Montag Ruhetag
Dienstag 10 – 18 Uhr
Mittwoch 10 – 18 Uhr
Donnerstag 10 – 20 Uhr
Freitag 10 – 18 Uhr
Samstag 10 – 18 Uhr
Sonntag 10 – 18 Uhr

Kontakt

Café im Bode-Museum
Geschwister-Scholl-Straße 6
10117 Berlin

bodemuseum@koflerkompanie.com
www.koflerkompanie.com
+49 30 2021 4330

Infos zum Museum

2 Kommentare zu „Café im Bode Museum“

  1. Liebe Tine,

    eigentlich landete ich hier „über“ Deinen Radbericht der Panke stöbernd… 🙂 [Heute, viele Jahre später, habe ich entdeckt, dass diese an meiner alten Schule verläuft, aber wer bitte interessierte sich mit 14 für die Panke?!?] Heute habe ich eine 10-jährige Tochter, die vergangenen Sonntag von mir in das herrliche Bode-Museum geschleift wurde. Und wie kann man kleine Damen für’s Museum begeistern? Richtig, mit Mörchenkuchen im Museumskaffee! Früher ging ich nie in Museumskaffees. Aber als ich da so mit ihr, bei der Hitze apfelsaftschlürfend saß, klingelte es plötzlich… 😉 Meine Museumssaison mit Kind ist somit eröffnet! Wir werden somit nicht nur auf dem Rad Deinen Spuren folgen. Vielen Dank für die schönen Blogs!
    Lieben Gruß, Sylwia

    1. Oh, liebe Sylwia, du hast mir den Tag versüßt. Ganz lieben Dank für deinen Kommentar zu meinen Blogs. Und ja Museumscafés sind eine tolle Möglichkeit, Museen auch Kindern schmackhaft zu machen – im wahrsten Sinne. Dann also viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.