Café im C/O Berlin

Museumscafe C/O Berlin

Das C/O Berlin ist ein Ausstellungshaus für Fotografie im Amerika Haus am S-Bahnhof Zoo. Aus unerfindlichen Gründen habe ich es leider nie ins alte C/O Berlin im Postfuhramt an der Oranienburger Straße geschafft. Umso schöner, dass es nun im Amerika Haus eine neue Heimat gefunden hat.

Ich liebe Fotografie und schaue mir gern die ein oder andere Fotoausstellung im C/O Berlin an. In das dortige Museumscafé habe ich mich bei meinem ersten Besuch auch direkt verliebt.

Museumscafe C/O Berlin

Das Café ist ein langer Schlauch, vorne der Tresen mit Kuchentheke (die Kuchen sehen himmlisch aus), hinten an beiden Seiten dann Tische bzw. eine lange Fensterbank mit Stühlen. Je nach Ausstellung geht es meist wuselig zu im C/O Café. Der nicht enden wollende Strom an Besuchern füllt das Café schnell und man ist froh, wenn man noch einen Tisch ergattert hat.

Die Kellner schlängeln sich zwischen den Tischen entlang, es ist laut. Aber doch keineswegs störend. Die gedrängte Atmosphäre hat irgendwie auch etwas gemütliches. Mein Lieblingsplatz ist natürlich am Fenster. Hier kann man die vorbeiziehenden Leute beobachten oder das schöne Verwaltungsgericht gegenüber bewundern.

Museumscafe C/O Berlin

Das Speisenangebot ist hier bisher eines der umfänglichsten und kreativsten meiner bisher besuchten Museumscafés. Von Frühstück, über hausgemachte Holzofen-Stullen (z.B. mit Ziegenfrischkäse und Feigen-Rosinen-Chutney), Quiches bis hin zu tollen Salatkreationen. Und ach ja die himmlischen Kuchen nicht zu vergessen. Mittags gibt es dazu noch ein täglich wechselndes Gericht.

Speisen und Getränke

Kuchen, Quiches, Boulette, Salate, Suppen und hausgemachte Holzofen-Stullen. Neben der Saisonalität bei den Gerichten wird auf Regionalität beim Getränkeangebot gesetzt. Es gibt Alkoholfreies aus der Region (Rixdorfer Limos, Bad Liebenwerda Wasser) und hausgemachte Smoothies. Der Kaffee stammt von einer kleinen Rösterei in Friedrichshain. Mit dem Berlinsky-Sekt und dem Mutmacha-Wein werden soziale und kulturelle Projekte unterstützt.

Preise

Speisen 4-9 Euro
Kaffee 2,50 Euro
Latte Macchiato 3,20 Euro
Tee 3,00 Euro
Orangenlimo 3,00 Euro
(Cola gibt es nicht)
Bier 3,50 Euro

Zugang

Das Café ist öffentlich zugänglich.

Barrierefreiheit

Ja. Das Café befindet sich im Erdgeschoss. Der Eingang zum Museum ist über eine Rampe erreichbar.

Öffnungszeiten

Montag 10 – 20 Uhr
Dienstag 10 – 20 Uhr
Mittwoch 10 – 20 Uhr
Donnerstag 10 – 20 Uhr
Freitag 10 – 20 Uhr
Samstag 10 – 20 Uhr
Sonntag 10 – 20 Uhr

Kontakt

C/O Berlin
Amerika Haus
Hardenbergstr. 22–24
10623 Berlin
+49 30 3151 9636

Infos zum Museum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.