Museumsrestaurant „Anhalt“ im Technikmuseum

Das Deutsche Technikmuseum befindet sich nahe des Potsdamer Platzes auf dem Gelände des ehemaligen Anhalter Güterbahnhofs. Es vermittelt ein umfangreiches Spektrum von alter und neuer Technik. Besonders beeindruckend sind die vielen alten Fahrzeuge, Kutschen sowie das von Munition durchlöcherte Flugzeug aus dem zweiten Weltkrieg.

Das Museum verfügt über gleich drei Museumscafés. Das Museumsrestaurant „Anhalt“ befindet sich im Hauptgebäude des Museums. Während das Tor Eins sehr modern eingerichtet ist, versprüht das Anhalt den Charme einer Eckkneipe. Mir gefällt’s. An dem Sonntagnachmittag meines Besuches war es sehr voll und es ging wuselig zu. Ich nahm am Tresen Platz und beobachtete das Treiben. Das Publikum bestand überwiegend aus Familien mit Kindern, die ein wenig deplatziert in dieser Kneipen-Atmosphäre wirkten. Es gibt auch noch ein paar Tische im Foyer des Museums.

Speisen und Getränke

Es gibt eine wechselne Tageskarte mit Suppen und warmen Speisen. Daneben wird Zünftiges wie Schnitzel, Currywurst oder Flammkuchen geboten, aber auch Kuchen und Desserts. Die Getränkekarte ist so wie es sich für eine Kneipe gehört. Es gibt allerhand Kaffeespezialitäten, Bier, Wein und Alkoholfreies. Nur der Schnaps fehlt 😉

Preise

Kaffee 2,50 Euro
Latte Macchiato 3,40 Euro
Tee 2,50 Euro
Cola 2,70 Euro
Bier 3,00 Euro

Zugang

Das Café ist ohne Eintritt zugänglich.

Barrierefreiheit

Das Café befindet sich im Erdgeschoss und ist barrierefrei zugänglich.

Öffnungszeiten

Di-Fr 10-17:30 Uhr
Sa+So 10-18 Uhr

Kontakt

Museumsrestaurant Anhalt
Trebbiner Strasse 9
10963 Berlin

Infos zum Museum

Das dritte Museumscafé „Tor 25“ im Eingangsbereich zum Science Center Spectrum ist eher ein Imbiss und keinen seperaten Beitrag wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.